This website uses cookies. They allow us to optimize your browsing experience and also help us to understand how you use our site. By continuing to use this website, you accept our use of cookies. Cookie information page
Close

Rückkauf der 2014 & 2015 Anleihen erfolgreich abgeschlossen

15. Dezember 2011

Rückkauf der 2014 & 2015 Anleihen erfolgreich abgeschlossen

AkzoNobel hat heute die Ergebnisse ihres Rückkaufangebots vom 8. Dezember 2011 bekannt gegeben, einen Teil ihrer Anleihen zurückzukaufen, die im Januar 2014 (7,75 Prozent, €1 Milliarde) und März 2015 (7,25 Prozent, €975 Millionen) fällig werden.

Die Offerte wurde öffentlich platziert und von den Investoren wurden Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag von über €680 Millionen angeboten. AkzoNobel wird angediente Anleihen zum wettbewerbsfähigsten Level akzeptieren, für einen Gesamtnennbetrag von €528 Millionen und einen Gesamtkaufpreis von €632,5 Millionen. Die angenommenen Angebote teilen sich wie folgt auf:

Nennbetrag

Gesamtkaufpreis

Januar 2014 Anleihe

€175 Millionen

€207 Millionen

März 2015 Anleihe

€353 Millionen

€425 Millionen

Gesamt

€528 Millionen

€632,5 Millionen

 

Der Rückkauf von Unternehmensanleihen führt voraussichtlich zu einem negativen Ergebnis von €67 Millionen. Dieser Verlust wird jedoch durch den deutlich reduzierten Kupon der neuen Anleihe von €800 Millionen mit siebenjähriger Laufzeit, die in der vergangenen Woche ausgegeben wurde, ausgeglichen werden.  

Zusammen mit der neuen Anleihe von €800 Millionen wird der Rückkauf der Anleihen das Verbindlichkeitsprofil von AkzoNobel verbessern, das zukünftige Refinanzierungsrisiko weiter senken und das Laufzeitenprofil verbessern.